Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher und Kontakt

Soweit Daten beim Nutzen der Webseite oder hier angebotener Dienste verarbeitet werden, erfolgt dies durch die VERDATA DATENSCHUTZ GmbH & Co KG, Römerstraße 12, 40476 Düsseldorf; es sei denn, bei der Verarbeitung selbst ist ein anderer Verantwortlicher angegeben. Kontakt:
Post Römerstraße 12, 40476 Düsseldorf,
Tel. 0211 43 8330-0,
Mail info@verdata.de 

2. Datenverarbeitung beim Webseitenbesuch

Zur technischen Darstellung der Webseite:

Damit der Inhalt der Webseite dargestellt werden kann, werden Angaben über Browser; Gerätetyp (PC, Tablet, Smartphone) sowie IP Adresse verarbeitet. Dies erfolgt ausschließlich zur Darstellung und Übertragung der Seiteninhalte. Grundlage dafür ist Art. 6 Abs.1 Buchstabe b DSGVO, da diese Verarbeitung zur Nutzung notwendig ist. Die Verarbeitung erfolgt nur temporär.

Zur Reichweitenmessung:

Diese Seite setzt die Nutzungstechnologie von Matomo (ehemals Piwik) ein, um zu messen, in welchem Umfang diese Seiten genutzt werden. Dazu werden anonyme Auswertungen von Seitenaufrufen erzeugt. Basis sind die Nutzerangaben über Browser, Gerätetyp (PC, Tablet, Smartphone) sowie IP Adresse; die IP-Adresse wird anonymisiert. Diese Datenverarbeitung zu anonymen Daten beruht auf einem berechtigten Interesse an der Kenntnis über anonyme Nutzungskennzahlen gemäß Art. 6 Abs.1 Buchstabe f DSGVO.

3. Datenverarbeitung bei Nutzung von Diensten/Angeboten über verdata.de

3.1. Seminaranmeldung

Bei der Seminaranmeldung werden Name, berufliche Kontaktdaten, Unternehmenszugehörigkeit, Rechnungsanschrift die Zuordnung zu einer bestimmten Veranstaltung sowie die Anzahl der Teilnahmen verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt durch die VERDATA AKADEMIE GmbH & Co KG, Römerstraße 12, 40476 Düsseldorf,
Tel. 0211 43 8330-0, akademie@verdata.de . Die Verarbeitung erfolgt zur Buchung, Vorbereitung der Veranstaltung und Abrechnung sowie der Kommunikation mit dem Seminarteilnehmer. Grundlage ist Art. 6 Abs.1 Buchstabe b DSGVO. Die Teilnahme wird außerdem verarbeitet, um bei späteren Anmeldungen Preisnachlässe für regelmäßige Teilnehmer zu berechnen (Art. 6 Abs.1 Buchstabe b DSGVO). Die Daten werden 10 Jahre gespeichert.

3.2. Kontaktformular

Zur Kontaktaufnahme über das Kontaktformular sind Name, Vorname und E-Mailadresse zur eindeutigen Zuordnung der Nachricht erforderlich und Pflichtangaben; darüber hinaus sind die Angaben zu Anrede, Titel, Unternehmen, Telefonnummer auf freiwilliger Basis angefragt. Diese und die im Text der Nachricht gemachten Angaben werden zur Bearbeitung der Anfrage bearbeitet. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs.1 Buchstabe f DSGVO, VERDATA hat ein berechtigtes Interesse, diese Zuordnungen zur Person des Anfragenden zur Bearbeitung zu kennen. Die Speicherdauer richtet sich nach Art des Anliegens und kann im Einzelfall (z.B. bei rechnungsrelevanten Anfragen) bis zu 10 Jahren betragen.

4. Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten gemäß Art.15 DSGVO, ein Recht auf Löschung gemäß Art.17 DSGVO sowie auf Berichtigung von Daten gemäß Art.16 DSGVO. Werden Daten aufgrund einer Einwilligung verarbeitet, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung aufgrund berechtigten Interesses:

Wurden Ihre Daten zur Wahrung überwiegender berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn Gründe dieser Datenverarbeitung entgegenstehen.

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte nehmen Sie Kontakt über die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten auf.

Sie haben außerdem ein Recht auf Beschwerde über die Verarbeitung der Daten gegenüber jeder Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Zuständig ist hier die LDI NRW.

VERDATA_
DATENSCHUTZ GMBH & CO. KG

© VERDATA_ DATENSCHUTZ GMBH & CO. KG  2018